Spannende Vorträge der Geschichtswerkstatt Barmbek im Barmbek°Basch

 

 

 

Am 25. Oktober und am 23. November blicken wir mit vielen Bildern und Geschichten auf die spannende Vergangenheit Barmbeks von seinen Anfängen bis heute. Reinhard Otto von der Geschichtswerkstatt Barmbek präsentiert Unbekanntes Erstaunliches und Neues aus und über Barmbek.

Im ersten Teil am MIttwoch, den 25.10. geht es um die Anfänge Barmbeks.
Von der Eiszeit bis 1950 „Die Hufner, der Lord und ein Schumacher“

 

Im zweiten Teil wird  am Donnerstag, den 23.11. dann fortgesetzt bis in die heutige Zeit.
Von den fünfziger Jahren bis Donnerstag „Die Hochbahnschleife, ein Einkaufszentrum und das Quartier 21“.

Beide Veranstaltungen beginnen um 19 Uhr und finden im Barmbek°Basch in Saal 1 statt.

 

Kooperation der Geschichtswerkstatt Barmbek mit der Koordination des Barmbek°Basch.

Kontakt:

BARMBEK°BASCH e.V.
Koordination: Burkhard Leber

burkhard.leber@barmbek-basch.info

Tel: 040.519 00 80-55

Mitarbeit: Selma Siemon
Raumvermietung: Lars Corssen

040.519 00 80-56

Wohldorfer Str. 30
22081 Hamburg 
Email:
info@barmbek-basch.info

Heute im Barmbek°Basch:

Heute finden keine Veranstaltungen statt.

Download

Das Programm des Barmbek°Basch Oktober-Dezember 2017

 

Das Programm der Themenwoche "Zusammen in Barmbek-Süd"

 

Veranstaltungsübersicht/Terminplan "Zusammen in Barmbek-Süd"

 

Das Konzept des Barmbek°Basch als PDF

(Entstehungsdatum 2008;
die Konzepte der einzelnen Einrichtungen haben sich zum Teil seitdem verändert)

 

Flyer "Beratung und Hilfe für Menschen in Barmbek-Süd" (ca. 1,4 Mb)

(der AG Soziales im Stadtteilrat Barmbek-Süd)